SHS-GmbH-Fitnessclub LIF Leibnitz ist Fit
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die Leistungen aus dieser Mitgliedschaft dürfen ausschließlich vom jeweiligen Mitglied in Anspruch genommen werden. Sie sind nicht übertragbar. Der Fitnessvertrag umfasst und berechtigt das Mitglied, alle unsere ausgewiesenen  Leistungen täglich zu nutzen.
  2. Das Mitglied erklärt, dass  die im Studio aufliegende und bei der Einschreibung ausgehändigte Hausordnung  komplett anerkennt wird. Bei  groben Verstößen gegen die Hausordnung, wie z.B. Sachbeschädigung, Tätlichkeiten, Bedrohungen, Beleidigungen, sexuelle Belästigungen, Diebstahl etc. kann der Zutritt zum Fitnessclub LIF Leibnitz schon beim ersten Verstoß für die gesamte Vertragsdauer gesperrt und untersagt werden. Bei diesem Umstand  hat das Mitglied, dennoch die laufend  Mitgliedsbeiträge bis zum 31.12. des Jahres  zu tragen.
  3. Das LIF Leibnitz  übernimmt keine Haftung für Gesundheits- oder Sachschäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch des Benützers entstehen. Das Mitglied verpflichtet sich, mit den Räumlichkeiten und der Einrichtung sorgfältig und pfleglich umzugehen. Und die Kurzhanteln  nach dem Gebrauch auf ihren Platz zurück zu geben und die Hantel-Scheiben  von den Hantel-Stangen wieder zu entfernen und auf den Hantelscheibenvorichtungen zurück zu hängen. Sachbeschädigungen – auch fahrlässig verursachte Schäden – werden auf Kosten des Verursachers instand gesetzt.
  4. Mitgliedsbeitrag: 
    Der monatliche Beitrag beträgt inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer 37,- EUR. Als einmalige Bearbeitungsgebühr werden 20,- EUR und für die persönliche Zutritts-Berechtigung (Handyzutritt und Codepanel) 17,- EUR zum Zugang zu den Einrichtungen des Fitnessclubs LIF verrechnet.
  5. Zahlung:
    Der Monatsbeitrag ist am 1. jedes Monats zur Zahlung fällig. Die Zahlung erfolgt jeweils im Voraus, monatlich mittels Abbuchungsauftrag (SEPA Lastschrift). Der Monatsbeitrag ist auch dann bis zum Ablauf des Vertrages zu bezahlen, wenn die Leistungen der Einrichtung nicht in Anspruch genommen werden. Alle Entgelte verstehen sich inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Sollte sich die Umsatzsteuer erhöhen ist LIF Leibnitz berechtigt, diese Erhöhung an das Mitglied weiterzugeben. Ebenso werden Ermäßigungen der Umsatzsteuer entsprechend weitergegeben. Da es für den Mitgliedsbeitrag keine Erhöhung und jährliche Indexanpassungen gibt (außer die Umsatzsteuer erhöht sich) und der Mitgliedsbeitrag für bestehende Mitglieder immer bei € 37 bleibt, gibt es alle 4 Jahre eine einmalige Indexanpassung von pauschal € 29,90.Kommende Anpassungen für aktive Mitglieder des LIF Leibnitz sind im Juni  2020, 2024, 2028, 2032 usw. fällig.
  6. Kündigungsrichtlinien:
    Der Austritt aus dem LIF Leibnitz, kann nur unter Einhaltung einer 3- monatigen Kündigungsfrist, per 31.12. des Jahres, also mit Stichtag 30.09. erfolgen. Erfolgt die Kündigung verspätet, so wird Sie in dieser Kündigungsperiode nicht anerkannt. Die Möglichkeit einer Passiv-Stellung bzw. vorzeitigen Kündigung kann nur mit schriftlichem Nachweis der in den vorzeitigen Kündigungsrichtlinien angeführten Gründe in Anspruch genommen werden.
  7. 7. Das  Informationsblatt laut Bundesrecht für die Benutzung der Solarien, der Saunaregeln und der Warmbadordnung vom Fitnessclub Leibnitz ist Fit erhalten die Mitglieder bei der Einschreibung.
  8. Zahlungserinnerungen bzw. Mahnungen können schriftlich per SMS oder per E-Mail erfolgen. Pro Zahlungserinnerung bzw. Mahnschreiben wird eine Gebühr in Höhe von € 7,- verrechnet. Bankspesen für entstandene Rücklastschriften werden mit pauschal € 7,- angesetzt. LIF Leibnitz ist bei Spesen von mehr als € 7,- berechtigt, diese entsprechend anzupassen.
  9. Kommt das  Mitglied trotz Mahnung und Setzung einer Nachfrist von 14 Tagen mit der Zahlung eines Betrages, der  zwei Monatsmitgliedsbeiträgen entspricht, in Rückstand, ist der Fitnessclub LIF berechtigt, den Mitgliedsvertrag aufzulösen und allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Beendigung des Vertrages, entstandene  Kosten einer notwendigen zweckentsprechenden Rechtsverfolgung in angemessener Höhe in Rechnung zu stellen.
  10. Ebenfalls behält  sich der Fitnessclub LIF das Recht vor, den Mitgliedsvertrag auch aus sonstigen  im Bereich des Mitglieds liegenden Gründen, jederzeit kündigen zu können. In allen Fällen, ist das Mitglied verpflichtet, im Falle des Verschuldens, eine Schadenersatzzahlung in der  Höhe des nächsten ordentlichen Kündigungstermins an Mitgliedsbeiträgen zu leisten.
  11. Für die Widmung der Zahlung wird ausdrücklich vereinbart, dass Zahlungen zuerst auf Kosten, dann auf Zinsen und erst dann auf Hauptforderungen gebucht werden.
  12. Kundendaten die sich verändern, müssen dem Fitnessclub LIF  unverzüglich per Mail  bekannt geben werden. Änderungen der Bankverbindungen müssen ebenfalls sofort per Mail bekannt gegeben werden und können nur  spätestens 7 Tage vor dem Fälligkeitstermin für das nächste SEPA-Lastschriftverfahren berücksichtigt werden.
  13. Das Mitglied nimmt zur Kenntnis, dass der Fitnessclub LIF mit dem entsprechendem Aushang, eine Videoüberwachung im Studio hat, die zur Hilfe und Gewährleistung der bestmöglichen Nutzungsbedingungen, für die Sicherheit der Mitglieder und zum Schutz des persönlichen Eigentums sowie zum Schutz der Fitnessclubräumlichkeiten beiträgt.
  14. Geringfügige Nutzungseinschränkungen im Leistungsangebot berechtigen nicht zur vorzeitigen Kündigung des Vertrages. Ebenfalls besteht auch kein Schadenersatz für das Mitglied in diesem Fall.
  15. Der Garderobenschrank muss nach dem Abschluss des Trainings geräumt und unverschlossen hinterlassen werden. Der Fitnessclub LIF ist berechtigt, spätestens nach Betriebsschluss 22 Uhr sämtliche verschlossene Garderobenschränke zu öffnen und zu räumen. Gegenstände werden einige Zeit in den Fundgrubenschrank gegeben. Und in weiterer Folge an eine Hilfsorganisation verschenkt. Für ein allfälliges Abhandenkommen verschiedener Sachen wird keine Haftung übernommen.
  16. Für Jugendliche unter 18. Jahren ist eine Mitgliedschaft nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Jungendliche unter 14. Jahren können nicht Mitglied werden.
  17. Nebenabreden oder sonstige Absprachen sind ungültig, wenn sie mündlich durchgeführt wurden. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen des Mitgliedsvertrages unwirksam werden, berührt das nicht die Gültigkeit des Mitgliedsvertrages sowie dessen anderen Bestimmungen.
  18. Sonderregeln  Solarien Mega Sun
    1. Der Fitnessclub LIF hält sich das Recht vor, die Nutzungsmöglichkeit der Solarien zu verändern. Dadurch ist das Mitglied nicht zu einer vorzeitigen Kündigung berechtigt.

    2. Die Solariumräume dürfen nur von 1 Person betreten werden.

    3. Mehrfache Besonnungen am selben Tag sind nicht erlaubt.

    4. Bei Nutzung des Solariums wird eine Besonnung von maximal 2 x pro Woche bzw. 30 x pro Jahr empfohlen. Die Besonnung ist abhängig vom Hauttyp des Mitgliedes. Vor der Besonnung wird daher vorausgesetzt, dass dem Mitglied eine für sich persönliche Hauttypanalyse bekannt ist. Es wird dadurch auch ausdrücklich auf die Gefahren eines falschen Umgangs mit den Solarien und insbesondere aufgrund zu langer Besonnungszeiten oder zu häufiger Benutzung in dem  Informationsblatt laut Bundesrecht für die Benutzung der Solarien, der Saunaregeln und der Warmbadordnung vom Fitnessclub LIF hingewiesen.

    5. Den Aushängen des Fitnessclub LIF der Besonnungsempfehlungen, ist im Eigeninteresse des Mitglieds, Folge zu leisten. Sollte es wegen Nichtbeachtung der vorgegeben und empfohlenen Besonnungszeiten zu Verbrennungen und Schäden kommen, entfällt jegliche Haftung von LIF Leibnitz.

AGB LIF Leibnitz März 2018